Hallo zusammen! Hier zeigen wir euch tolle Rohkostkreationen zum Nachmachen. Viel Spaß!

Christinas und Florians bunte Gemüseraupe:

1 Grüne Paprika

1 Gelbe Paprika

1 Rote Paprika

2 Karotten

1 Salatgurke

1 Päckchen Kirschtomaten

1 Päckchen Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Basilikum etc.)

200g Seidentofu (Reformhaus)

1Tl Zitronensaft

1Tl Senf

2El Sojasahne

Salz und Pfeffer 

Zahnstocher

 

 

Im ersten Schritt waschen wir sämtliches Gemüse gründlich ab und legen es auf einem Teller zusammen.

 

Im Schritt 2 beginnen wir die Paprika zu bearbeiten. Wir schneiden das obere Drittel der Paprika ab und entkernen sie. Danach waschen wir die Paprika nochmal ab und schneiden Spalten aus dem oberen Drittel. Diese werden später zu den Beinen der Raupe.

 

Im Schritt 3 bereiten wir die Füllung und Deko für die Raupe vor. Wir schneiden dafür die Gurke in Streifen und die Möhren in Scheiben sowie Streifen, mit den Streifen füllen wir die Raupe und mit den Kreisen dekorieren wir sie.

 

Nun setzen wir im Schritt 4 die Raupe zusammen, indem wir die gefüllten Paprika aneinander legen und die Paprikastreifen als Beine ansetzen. Damit die Raupe ein lustiges Gesicht bekommt schneiden wir aus der Gurke Augen, eine Nase aus der Möhre und einen Streifen Paprika als Mund. Diese werden mit Zahnstochern an dem Paprikagesicht fixiert.

 

Im Schritt 5 zaubern wir zu der leckeren Gemüseraupe noch einen Dip. Der Dip wird aus Seidentofu, Sojasahne, Kräutern, Salz und Pfeffer gemischt. Der Seidentofu wird mit der Sojasahne, Senf und Zitronensaft cremig gerührt. Wir fügen die geschnittenen Kräuter hinzu und würzen mit Salz und Pfeffer. Lasst euch die Raupe Nimmersatt schmecken!